Menü Schließen

Über uns

Erfahren Sie hier, wie sich das Unternehmen seit der Gründung 1982 entwickelt hat.

Produktion von HELA-Elektroschellen mit einer Spritzgussmaschine und vier Werkzeugen.

Durch den Erwerb weiterer Spritzgussmaschinen und den Beginn der Werkzeugherstellung erfolgt der Umzug in größere Räume.

Gebäude Außenansicht

Mit zwischenzeitlich sieben Spritzgussmaschinen und dem wachsenden Werkzeugbau zieht das Unternehmen in eine ehemalige Schreinerei in Wißgoldingen um.

Der bislang als Einzelunternehmen geführte Betrieb wird in eine GmbH umgewandelt.

Spritzgussmaschine mit vertikalem SpritzgaggregatDurch die Ausstattung einer Maschine mit einer Zusatzeinrichtung können Werkzeuge verwendet werden, die für das Einspritzen in die Trennebene ausgelegt sind.

Das Qualitätsmanagement der Eisele GmbH wird erstmalig nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Durch die Anschaffung von zwei Maschinen vergrößert sich die maximale Bauteilgröße deutlich. Jetzt sind Schließkräfte bis 150 t und Schussgewichte bis 390 g möglich.